Homepage-Baukästen

Was ist ein Website-Baukasten? Vorteile, Nachteile und wichtige Funktionen

Robert BrandlAnnika Müller

Von Robert & Annika

what is a website builder

Um Tooltester kostenlos anbieten zu können, verwenden wir Affiliate Links. Falls Sie darüber eines der besprochenen Produkte kaufen, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Der Preis den Sie zahlen, verändert sich dadurch nicht.

Die Erstellung einer Website ist insbesondere für Firmen und Freiberufler eine wichtige Entscheidung, die sorgfältig geplant werden muss.

Ein Website-Baukasten (auch Homepage-Baukasten oder Website Builder genannt) kann die perfekte Lösung sein, um die Website schnell ins Netz zu bringen. Sie sollten allerdings die Vor- und Nachteile der Nutzung dieser Plattformen kennen, bevor Sie sich für einen Anbieter entscheiden. In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Überblick!

Was ist ein Website-Baukasten?

Ein Homepage-Baukasten ist eine Software-Plattform, mit der Benutzer:innen ihre eigenen Websites erstellen und verwalten können, ohne dass sie über Programmierkenntnisse oder technisches Know-how verfügen müssen. Er bietet eine intuitive Benutzeroberfläche mit Drag-and-Drop-Funktionen, sodass auch diejenigen, die noch nie eine Website erstellt haben, diese problemlos von Grund auf aufbauen können.

Die meisten Plattformen für die Erstellung von Websites werden mit Vorlagen (auch Templates genannt) geliefert, die vorgefertigte Designs bieten. Das erleichtert ihre Websites nach ihren Bedürfnissen und Vorlieben anzupassen, ohne Design-Experte sein zu müssen. Homepage-Baukästen können von Privatpersonen, kleinen Unternehmen, Freiberuflern und Organisationen gleichermaßen genutzt werden.

wix drag and drop editor

Beispiel für einen Drag-and-Drop-Website-Editor

Arten von Website-Baukästen

Online-Homepage-Baukästen: Dies sind webbasierte Tools, mit denen Sie eine Website über einen Webbrowser (z.B. Chrome oder Firefox) erstellen können. Zu den beliebtesten Online-Website-Baukästen gehören Wix, Jimdo und Weebly. Sie arbeiten nach dem SaaS-Modell (Software as a Service) und bieten oft dauerhaft kostenlose Tarife mit eingeschränkten Funktionen (Freemium).

Ein Untersegment der Online-Website-Baukästen sind E-Commerce-Website-Baukästen (Shopify und IONOS E-Stores), Blog-spezifische Website-Baukästen (Blogger und WordPress.com), KI-Website-Baukästen wie Wix ADI und Jimdo.

Content-Management-Systeme (CMS): Dies sind eigenständige Softwareprogramme, die Sie auf einem Webserver installieren. Beispiele sind WordPress, Joomla und Drupal. Diese CMSe sind im Allgemeinen komplizierter in der Einrichtung und Wartung, da sie ein tieferes technisches Verständnis erfordern. Dank der Beliebtheit von WordPress gibt es viele spezialisierte Hosting-Unternehmen (z.B. IONOS oder Siteground), die sich um die Installation und sogar um Updates kümmern.

Es gibt auch auf den elektronischen Handel ausgerichtete CMSe wie Adobe Commerce (früher Magento), Shopware und PrestaShop. Für WordPress gibt es das E-Commerce-Plugin WooCommerce, das eine WordPress-Website in einen Online-Shop verwandelt.

Softwarebasierte Homepage Baukästen für PC oder Mac: Diese spielen aufgrund der Beliebtheit von Online-Website-Buildern keine große Rolle mehr. Beispiele sind Mobirise, Blocs und WebsiteX5. Das Problem ist, dass die Software regelmäßig aktualisiert werden muss, dass die Website in der Regel nur auf einem Computer bearbeitet werden kann und dass die technische Einrichtung (Einrichten von SFTP usw.) für Anfänger oft zu aufwändig ist. Ein weiterer Grund für die geringere Beliebtheit ist auch, dass Online-Homepage-Baukästen für die Anbieter ein viel lukrativeres Geschäftsmodell mit Abonnementeinnahmen bieten.

Die Wahl des richtigen Homepage-Baukastens für Ihre Bedürfnisse

Überlegen Sie zuallererst, welche Art von Website Sie erstellen möchten. Suchen Sie eine Portfolio-Website, einen E-Commerce-Shop oder nur einen einfachen Blog? Verschiedene Website-Builder bieten unterschiedliche Funktionen und Merkmale, daher sollten Sie sich für einen entscheiden, der Ihren speziellen Anforderungen entspricht.

zyro website features

Mit Hostingers Website-Builder können Sie zusätzliche Funktionen mit einem einfachen Klick hinzufügen

Als Nächstes sollten Sie sich die Tarife der einzelnen Anbieter ansehen. Einige Anbieter bieten kostenlose Website-Baukästen mit eingeschränkten Funktionen an. Andere wiederum verlangen kostenpflichtige Abonnements für die Nutzung von fortgeschritteneren Funktionen. Überlegen Sie, wie viel Geld Sie bereit sind, in die Erstellung Ihrer Website zu investieren, bevor Sie sich für die für Sie richtige Plattform entscheiden.

Schließlich sollten Sie sich mit einigen der beliebtesten Homepage Baukästen vertraut machen, die heute auf dem Markt sind, wie Wix, Jimdo, Squarespace, Weebly und WordPress. Jede dieser Plattformen hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Informieren Sie sich also über die einzelnen Angebote, bevor Sie sich für die richtige Plattform entscheiden. Es ist auch wichtig, Bewertungen von anderen Nutzern:innen zu lesen, die diese Plattformen verwendet haben, um eine unvoreingenommene Meinung über ihre Erfahrungen mit ihnen zu erhalten.

Achten Sie bei der Auswahl einer Website-Baukasten-Plattform auf wichtige Funktionen wie Drag-and-Drop-Design-Funktionen, SEO-Tools und mobile-optimierte Designs, je nach Ihren Bedürfnissen. Prüfen Sie außerdem, ob sie zusätzliche Dienstleistungen wie die Registrierung von Domänen und E-Mail-Konten anbieten.

Vor- und Nachteile der Nutzung eines Homepage-Baukastens

Diese Vor- und Nachteile beziehen sich auf Online-Website-Baukästen wie Wix und Jimdo, bei denen Sie keinen Zugriff auf den Quellcode der Plattform haben.

Vorteile von Website-Baukästen:

  • Einfach zu bedienen, keine Programmierkenntnisse erforderlich
  • Die meisten Anbieter bieten Komplettpakete mit Domainnamen, Hosting und E-Mail-Adresse(n) an
  • Schnelles Erstellen professionell aussehender Websites ohne teure Webdesign-Dienstleistungen
  • Zahlreiche Funktionen wie Drag-and-Drop-Editoren, vorgefertigte Vorlagen, Tools zur Optimierung für Mobilgeräte, SEO-Tools und Analysefunktionen
  • Anpassen von Websites an die Anforderungen des Unternehmens
  • Die meisten Homepage-Baukästen haben kostenlose Tarife oder Testzeiträume zum Ausprobieren, bevor Sie in einen Bezahltarif wechseln

Nachteile von Website-Baukästen:

  • Es ist schwierig, die Plattform zu wechseln, wenn Ihre Website eine bestimmte Größe erreicht hat
  • Keine Möglichkeit, das Webhosting zu wechseln, wenn es langsam ist oder eine schlechte Uptime aufweist
  • Das Unternehmen könnte die Preise erhöhen oder die Entwicklung der Plattform einstellen
  • Die Anpassungsmöglichkeiten können aufgrund von Plattformbeschränkungen oder fehlendem technischem Support begrenzt sein

Tipp: Bei der Auswahl eines Website-Baukastens ist es wichtig, die Preistarife verschiedener Anbieter zu vergleichen und Faktoren wie die Anzahl der angebotenen Funktionen der einzelnen Tarife, die Dauer der erforderlichen Bindung (monatlich oder jährlich) und etwaige Rabatte für langfristige Verträge zu berücksichtigen.

Darüber hinaus bieten einige Unternehmen einzelne Zusatzfunktionen gegen Aufpreis an, was von Vorteil sein kann, wenn Sie nur bestimmte Funktionen benötigen und nicht jedes Mal, wenn etwas Neues auf den Markt kommt oder hinzugefügt wird, Ihr gesamtes Paket aktualisieren müssen. Vergewissern Sie sich schließlich, dass der Kundendienst zur Verfügung steht, falls während der Entwicklung Probleme auftreten.

squarespace preise

Preise für Squarespace

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Website-Baukästen eine tolle Option für Einzelpersonen oder kleine Firmen sind, die eine simple Website erstellen möchten, ganz ohne Programmierkenntnisse. Sie bieten eine Reihe von Funktionen wie Drag-and-Drop-Editoren und vorgefertigte Vorlagen sowie Tools zur mobilen Optimierung und SEO-Funktionen.

Es ist jedoch wichtig, die Funktionen und Einschränkungen der verschiedenen Website-Builder zu berücksichtigen, bevor Sie sich entscheiden, da bestimmte Funktionen möglicherweise nicht in allen Paketen verfügbar sind und die Anpassungsmöglichkeiten eingeschränkt sein können.

Wie geht es weiter? Klicken Sie hier, um mehr über die besten Homepage-Baukästen zu erfahren.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Hinterlassen Sie uns unten einfach einen Kommentar!

Ein Website-Baukasten ist eine Software-Plattform, mit der Benutzer:innen ihre eigenen Websites erstellen, anpassen und veröffentlichen können, ohne Programmier- oder Designkenntnisse zu benötigen. Dazu gehören in der Regel Tools wie Drag-and-Drop-Seitenerstellung, anpassbare Templates, Webhosting, Domainregistrierung und mehr.

Website-Baukästen sind so konzipiert, dass jeder mit nur wenigen Klicks eine attraktive und funktionale Website erstellen kann. Sie bieten Unternehmen eine erschwingliche Möglichkeit, schnell und einfach online zu gehen, ohne dass viel technisches Fachwissen erforderlich ist.

Website-Baukästen sind unverzichtbar für kleine Unternehmen und Freiberufler, die schnell und einfach eine Online-Präsenz erstellen müssen. Sie bieten eine Plattform, um Produkte, Dienstleistungen oder Portfolios auf attraktive Weise zu präsentieren, die an die Bedürfnisse jedes Unternehmens angepasst werden kann.

Website-Baukästen ermöglichen es den Nutzern auch, Funktionen wie Kontaktformulare, Zahlungsverarbeitungssysteme, Analysetools und vieles mehr hinzuzufügen, ohne dass sie über umfangreiche Programmierkenntnisse verfügen. Darüber hinaus haben Website-Baukästen oft hilfreiche Support-Teams, die den Nutzer:innen bei der Erstellung ihrer Website helfen können.

Der Website-Baukasten mit dem größten Marktanteil ist Wix. Es handelt sich um eine benutzerfreundliche Plattform, mit der Sie Ihre professionelle Website mit dem Drag-and-Drop-Editor, den anpassbaren Templates und integrierten Funktionen wie SEO-Optimierung, E-Commerce-Funktionen etc. erstellen können.

Mit Wix können Sie schnell ihre eigene Website erstellen, ohne dass sie Programmierkenntnisse oder technische Fähigkeiten benötigen.

Sie sind der Eigentümer Ihrer Inhalte: Kein Website-Baukasten kann Rechte an den von Ihnen erstellten Inhalten (Texte, Bilder, Videos usw.) geltend machen. Sie können Ihre Website auch jederzeit zu einem anderen Website-Baukasten-Anbieter oder Hosting-Service verlagern, wenn Sie dies wünschen.

Das Design der Website ist eine andere Sache. Wenn Sie eine Vorlage aus der Bibliothek Ihres Website-Baukastens verwenden, mieten Sie im Grunde nur die Nutzungsrechte dafür, solange Sie dessen Dienste in Anspruch nehmen. Wenn Sie Ihre Website zu einem anderen Hoster verlegen, können Sie die Vorlage streng genommen nicht weiter verwenden. Uns ist jedoch kein einziger Fall bekannt, in dem ein Website-Baukasten-Unternehmen dieses Recht beansprucht hätte.

Die Autoren

Mehr über uns

Robert Brandl

Gründer und Geschäftsführer

Servus, ich bin der Gründer von Tooltester! Ursprünglich aus München startete ich mein Berufsleben als Projektmanager in einer digitalen Marketingagentur in Frankfurt, wo ich immer derjenige war, der neue Web-Tools testete. Glücklicherweise konnte ich dieses Hobby im Jahre 2010 in meinen Beruf verwandeln. Ich freue mich von Ihnen zu hören. Sie finden mich auch auf LinkedIn.

Annika Müller

Content Manager

Hi, ich bin Annika und gehöre seit 2020 zur Tooltester-Familie. Digitale Tools wie Website-Baukästen teste und bewerte ich professionell nun schon seit rund 8 Jahren. Nach Abschluss meines M.A. in Medienwissenschaften entschied ich mich meinen Wohnsitz ins sonnige Spanien zu verlegen und freue mich von hieraus User:innen bei der Erstellung ihrer Website-Projekte zu unterstützen (und dabei jeden Tag selbst noch etwas Neues dazuzulernen). Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie uns gern im Kommentarbereich eine Nachricht!

Mehr über uns

Hinter den Kulissen dieses Artikels.

Dieser Artikel wurde von unserem Expert:innenteam geschrieben und folgt einem genauen Verfahren..

So arbeiten wir

Kommentare

homepage erstellen

Der Homepage-Kurs für Einsteiger

Wenn Sie sich erst mal mehr Grundlagen anlesen möchten, dann sollten Sie in unserer „Homepage-Anleitung für absolute Beginner“ schmökern. Hier zeigen wir Ihnen Schritt-für-Schritt die einzelnen Schritte beim Aufbau einer eigenen Homepage. Das Beste: das alles kostet Sie keinen Cent.