Website erstellen

Wie ChatGPT bei der Erstellung Ihrer Website helfen kann

Robert BrandlAnnika Müller

Von Robert & Annika

Updates ansehen
chat gpt

Um Tooltester kostenlos anbieten zu können, verwenden wir Affiliate Links. Falls Sie darüber eines der besprochenen Produkte kaufen, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Der Preis den Sie zahlen, verändert sich dadurch nicht.

Seit Jahren wird uns versprochen, dass Künstliche Intelligenz (KI) das nächste große Ding sein würde. Aber seien wir doch mal ehrlich, nehmen wir zum Beispiel Amazons Alexa. Fühlt sich dieses Gerät intelligent an? Wenn Sie viel Glück haben, spielt es beim ersten Versuch das richtige Lied.

Doch jetzt gibt es ChatGPT – eine Maschine, die uns tatsächlich versteht! Deshalb entsteht auf Social Media gerade ein echter Hype darum.

Und das Beste daran? ChatGPT kann Ihnen bei der Erstellung Ihrer Website helfen. Es kann zwar nicht die eigentliche Website erstellen und im Internet veröffentlichen – dafür gibt es diese KI-Homepage-Baukästen. Aber es kann dennoch ein sehr nützlicher Begleiter im Erstellungsprozess sein.

Mit ChatGPT an Ihrer Seite werden viele Elemente des Website-Erstellungsprozesses drastisch vereinfacht. Werfen wir also einen Blick darauf, wie ChatGPT Ihnen dabei helfen kann. Ich werde Ihnen auch einige Beispiel-Prompts zur Verfügung stellen, die Sie schon heute verwenden können.

Was ist ChatGPT und wie funktioniert es?

ChatGPT nutzt künstliche Intelligenz (KI), um Texte zu produzieren, die klingen, als hätte sie ein Mensch geschrieben. Dazu lernt es aus einer großen Menge an Daten aus dem Internet und nutzt dieses Wissen, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, wie eben das Erstellen von Texten oder deren Zusammenfassung.

Auf diese Weise kann ChatGPT natürliche Sprache (die Art und Weise, wie Menschen normalerweise sprechen oder schreiben) verstehen und darauf reagieren. Vor allem kann es Texte erstellen, die sinnvoll und leicht zu lesen sind. Sie können sich hier für ein kostenloses Konto anmelden (dauert 1 Minute).

Wie ChatGPT bei der Erstellung von Websites helfen kann

ChatGPT ist aber nicht nur für die Texterstellung geeignet. Es kann auch verwendet werden, um Ideen zu erzeugen. So kann es bei verschiedenen Aspekten der Website-Erstellung helfen. Hier sind ein paar Möglichkeiten, wie ChatGPT Ihnen unter die Arme greifen kann:

Die Struktur Ihrer Website brainstormen und Inhaltsideen erzeugen: ChatGPT ist in der Lage, eine Gliederung für das Thema Ihrer Website zu erstellen.

Sie könnten GPT zum Beispiel folgende Aufgabe stellen: „Ich erstelle eine Website für ein kleines Unternehmen, das handgefertigten Schmuck verkauft. Ich benötige Ideen für die allgemeine Struktur der Website sowie spezifische Inhaltsideen für die Homepage, die Produktseiten und die „Über-uns“ Seite.“

Hier ist das Ergebnis für unsere Beispielfrage:
chatgpt struktur inhalt website

Sehen Sie, wie er sogar über die ursprüngliche Anfrage hinausgeht und Ideen für zusätzliche Seiten einbringt!

Schreiben von Website-Texten und Erstellen von kompletten Artikeln: Ganz gleich, ob Sie Hilfe bei der Erstellung von Überschriften oder von Fließtext benötigen, ChatGPT kann Sie beim Schreiben von kleineren Website-Texten (z.B. Produktbeschreibungen) sowie bei längeren Artikeln (z.B. Blogbeiträge) unterstützen.

ChatGPT kann schnell mehrere Optionen generieren, die Sie dann überprüfen und auswählen – das spart jede Menge Zeit und Mühe. Hier ein weiterer Beispiel-Prompt:

„Schreibe eine Produktbeschreibung für eine Rolex Daytona Uhr „oder“ schreiben eine knackige Überschrift für einen Blogbeitrag über die Vorteile der Meditation.“

Schnelles Umformatieren, Kürzen oder Verlängern von Text: Sie könnten GPT zum Beispiel einen langen Absatz vorlegen und es bitten, ihn in eine Reihe von Aufzählungspunkten oder eine nummerierte Liste umzuschreiben. GPT könnte dann eine neue Version des Textes erstellen, die prägnanter und leichter zu lesen ist.

Auf die gleiche Weise kann GPT auch verwendet werden, um Texte zu kürzen, indem unnötige Wörter oder Sätze entfernt werden und der verbleibende Inhalt in eine prägnantere Form gebracht wird (z. B. die Zusammenfassung eines langen Artikels in ein paar kurze Absätze).

Sie können das Tool sogar bitten, den Schreibstil zu ändern. Siehe dieses Beispiel:
nutzung chat gpt

Dieses Beispiel ist in Englisch, ChatGPT steht aber auch auf Deutsch zur Verfügung

Entwicklung von Ideen für Farbschemen und das allgemeine Webdesign: Es ist etwas schwieriger, ChatGPT Designideen entwickeln zu lassen, da es sich um einen textbasierten Chatbot handelt. Dennoch kann man mit einer Eingabeaufforderung wie dieser einige ziemlich gute Ideen erhalten: „Was wäre ein gutes Farbschema für meinen Schmuck-Onlineshop?“.

chatgpt farbschema website

Was kann ChatGPT noch für Websites tun?

Wussten Sie, dass unser Lieblings-Chatbot auch programmieren kann? Sie können ihn anweisen, Website-Code zu generieren. Er wird zwar nicht besonders hübsch formatiert sein, aber normalerweise funktioniert der Code.

Hier ist ein Beispiel für eine Webseite, die ein Formular enthält:

chat gpt web formular erstellen

Spricht ChatGPT auch Deutsch?

Ja, das tut es. Und das sogar ziemlich gut. Trotzdem können sich bei den generierten Texten oder Übersetzungen aber auch Fehler einschleichen. Deswegen (und auch um die Richtigkeit der Inhalte zu kontrollieren) sollten Sie die Texte immer überprüfen, bevor Sie sie veröffentlichen.

ChatGPT spricht auch noch viele weitere Sprachen, was Ihnen zugutekommen kann, wenn Sie Ihre Website in mehreren Sprachen betreiben.

Vor- und Nachteile der Verwendung von ChatGPT für die Erstellung von Websites

Die Verwendung von ChatGPT für die Erstellung von Websites kann zahlreiche Vorteile bieten, darunter:

  • Zeitersparnis: ChatGPT kann bei verschiedenen Aufgaben im Rahmen der Website-Erstellung helfen und so Zeit und Freiraum für andere wichtige Aufgaben wie Marketing und Kundenkontakt schaffen. Besonders kleine Unternehmen und Freiberufler mit begrenzten Ressourcen können davon profitieren.
  • Verbesserte Effizienz: Es können schnell und sofort mehrere Ideen und Optionen generiert werden, was eine schnellere Entscheidungsfindung und schnellere Fortschritte bei der Erstellung der Website ermöglicht.
  • Mehr Kreativität: Er kann einzigartige und kreative Ideen liefern, die sonst vielleicht nie in Betracht gezogen worden wären, und so dazu beitragen, dass sich Ihre Website in einer überfüllten Online-Landschaft abhebt.

Auf der anderen Seite ist ChatGPT nicht ohne Nachteile:

  • Deutscher Content: Der Chatbot wurde zuerst für die englischsprachigen Märkte entwickelt. Zwar sind die deutschen Texte durchaus passabel, aber nicht so gut wie die Englischen. Dies erfordert mehr Korrekturen.
  • Fehlender menschlicher Touch: Der Inhalt hat oft nicht die gleiche Qualität und den gleichen menschlichen Charakter. Es kann auch sein, dass es ihm an Tiefe oder Originalität fehlt und dass er komplexe Ideen oder Emotionen nicht effektiv vermittelt.
  • Irrtümer: ChatGPT-generierte Inhalte können Fehler oder Ungenauigkeiten enthalten, da sie den Kontext der verarbeiteten Informationen nicht vollständig verstehen.

Alternativen zu ChatGPT

Obwohl ChatGPT der derzeit leistungsfähigste KI-Chatbot ist, gibt es für verschiedene Anwendungsfälle interessante Alternativen.

Writesonic

Das Unternehmen Writesonic beschäftigt sich hauptsächlich mit der Generierung von Inhalten für Blogbeiträge, Artikeln und Produktbeschreibungen. Sie bieten auch einen Chatbot namens ChatSonic an, der ChatGPT sehr ähnlich ist. Es gibt auch den Text Extender, der als sehr fortgeschrittene Funktion für das automatische Vervollständigen von Texten dient. Sie können Vorlagen für bestimmte Textstrukturen verwenden und Ihre Inhalte direkt für SEO optimieren. In meinen Augen ist dies die derzeit leistungsfähigste Alternative zu ChatGPT.

Writesonic beginnt preislich bei 12,67 $ / Monat und umfasst 47.500 Wörter.

Was uns gefällt: Die Benutzeroberfläche von Chatsonic ist intuitiv und angenehm zu bedienen. Artikel schreiben geht sehr schnell und einfach: Sie wählen ein Thema aus, das Tool gibt Ihnen einige Keywords, inklusive Suchvolumen und Schwierigkeitsgrad, Ideen für SEO-Titel und Überschriften, die Sie auswählen können und erstellt schließlich einen vollständigen Artikel. Ziemlich beeindruckend. Der Preis ist auch erschwinglich. Es wird auch ein gratis Tarif angeboten.

Was verbessert werden könnte: Genau wie bei den folgenden Tools hatte ich nicht den Eindruck, dass die generierten Inhalte so gut sind ist wie bei ChatGPT.

> Probieren Sie WriteSonic aus (kostenlose Probe für 2.500 Wörter).

Content At Scale

Dieses KI-Schreib-Tool erstellt lange Artikel für Sie. Im Gegensatz zu ChatGPT, welches immer nach einer bestimmten Anzahl von Wörtern aufhört, produziert Content At Scale direkt einen vollständigen Artikel mit mehr als 2000 Wörtern. Alles, was benötigt wird, ist ein bestimmtes Thema oder ein bestimmtes Schlüsselwort. Anschließend dauert es etwa fünf Minuten, bis der fertige Artikel vorliegt. Die Ergebnisse sind etwas willkürlich – manchmal sind die Artikel hervorragend, manchmal sind sie voller Wiederholungen und im Grunde unbrauchbar. Das Gute ist, dass Sie für schlechte Artikel eine Rückerstattung erhalten können, wenn Sie sich an den Support wenden.

Content At Scale beginnt bei 150$ pro Monat für vier Artikel. Je mehr Beiträge Sie kaufen, desto niedriger wird der Preis.

Was uns gefällt: Generiert lange Artikel von guter Qualität mit sehr wenig Aufwand. Überprüft andere Artikel, die bei Google ranken, um den Inhalt zu verfeinern. Produziert Inhalte, die nicht als KI-Inhalte erkannt werden können (obwohl ich bezweifle, dass dies immer der Fall ist).

Was verbessert werden könnte: Das Tool ist nicht so fortgeschritten wie ChatGPT. Außerdem ist es nicht so einfach, der KI bestimmte Befehle zu Schreibstilen zu geben. Außerdem ist das Ganze nicht ganz günstig.

> Content At Scale ausprobieren (erhalten Sie über diesen Link einen Bonus von 20 % für zusätzliche Artikel)

Jasper

Jasper.ai gibt es schon eine ganze Weile. Es ähnelt OpenAI Playground, d. h. Sie schreiben und das Tool ergänzt automatisch Ihre Sätze. Ich habe Jasper schon vor der Einführung von Chat GPT benutzt, es aber wieder gekündigt, weil ich ChatGPT generell nützlicher fand.

Jasper beginnt bei 24$ / Monat für 20.000 Wörter.

Was uns gefällt: Es gibt eine umfangreiche Bibliothek mit Tutorials und das Tool ist einfach zu bedienen. Außerdem gibt es eine praktische SurferSEO Integration. Es gibt auch eine „AI Art-Funktion“, die Bilder erstellt. Zudem wird eine kostenlose Testversion angeboten.

Was verbessert werden könnte: Ich sehe nicht allzu viele starke Vorteile gegenüber ChatGPT, zumindest solange dies noch kostenlos ist.

> Jasper.ai testen (kostenlose Testversion)

Fazit: Nutzung von ChatGPT für die Erstellung von Websites

Abschließend lässt sich sagen, dass ChatGPT ein wertvolles Tool für Unternehmen und Einzelpersonen sein kann, die eine neue Website erstellen möchten. Durch die Unterstützung bei Aufgaben wie der Ideenfindung, dem Schreiben von Texten und der Neuformatierung von Inhalten kann es Zeit sparen, die Effizienz steigern und die Kreativität erhöhen.

In der heutigen digitalen Welt ist es wichtig, wettbewerbsfähig zu bleiben und eine erfolgreiche Website zu haben. Der Einsatz von Tools wie ChatGPT kann Ihnen dabei helfen, dies zu erreichen. Probieren Sie es doch einfach mal aus und sehen Sie, wie es Sie bei der Erstellung Ihrer Website unterstützen kann.

P.S. Falls Sie sich wundern. Ja, ChatGPT hat uns geholfen, diesen Artikel zu schreiben (mit einer Menge menschlicher Bearbeitung ;)).

Lassen Sie uns gern wissen, wenn Sie irgendwelche Fragen oder Feedback haben!

ChatGPT ist ein Chatbot, der die Technologie der Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) nutzt, um Benutzereingaben zu verstehen und somit Konversationen ermöglicht. Er basiert auf dem von OpenAI entwickelten Sprachmodell GPT (Generative Pre-Training Transformer). Das derzeit verwendete Modell ist GTP-3, GTP-4 soll irgendwann im Jahr 2023 veröffentlicht werden.

ChatGPT ist derzeit für den persönlichen Gebrauch kostenlos.

Die Autoren

Mehr über uns

Robert Brandl

Gründer und Geschäftsführer

Servus, ich bin der Gründer von Tooltester! Ursprünglich aus München startete ich mein Berufsleben als Projektmanager in einer digitalen Marketingagentur in Frankfurt, wo ich immer derjenige war, der neue Web-Tools testete. Glücklicherweise konnte ich dieses Hobby im Jahre 2010 in meinen Beruf verwandeln. Ich freue mich von Ihnen zu hören. Sie finden mich auch auf LinkedIn.

Annika Müller

Content Manager

Hi, ich bin Annika und gehöre seit 2020 zur Tooltester-Familie. Digitale Tools wie Website-Baukästen teste und bewerte ich professionell nun schon seit rund 8 Jahren. Nach Abschluss meines M.A. in Medienwissenschaften entschied ich mich meinen Wohnsitz ins sonnige Spanien zu verlegen und freue mich von hieraus User:innen bei der Erstellung ihrer Website-Projekte zu unterstützen (und dabei jeden Tag selbst noch etwas Neues dazuzulernen). Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie uns gern im Kommentarbereich eine Nachricht!

Mehr über uns

Wir aktualisieren unsere Artikel

30.01.2023 – ChatGPT Alternativen hinzugefügt

Hinter den Kulissen dieses Artikels.

Dieser Artikel wurde von unserem Expert:innenteam geschrieben und folgt einem genauen Verfahren..

So arbeiten wir

Kommentare

homepage erstellen

Der Homepage-Kurs für Einsteiger

Wenn Sie sich erst mal mehr Grundlagen anlesen möchten, dann sollten Sie in unserer „Homepage-Anleitung für absolute Beginner“ schmökern. Hier zeigen wir Ihnen Schritt-für-Schritt die einzelnen Schritte beim Aufbau einer eigenen Homepage. Das Beste: das alles kostet Sie keinen Cent.